Blogger & Persönlichkeit /Internet – Recht

No CommentsPsychologie, TWebsEye

Für mich war es interessant mal herauszufinden, in was für eine Schiene die Persönlichkeit von Bloggern geschoben wird. Und natürlich hat mich google auch direkt bedient. Wer liefert uns die Antworten?

Natürlich unsere hochgeschätzte Psychologie. Aber ich will nichts vorweg nehmen. Das Thema Recht möchte ich auch noch kurz anschneiden. Gelten für Blogs die gleichen Gesetze wie für normale Hp?

Wenn ich so manchen Blog lese, möchte ich annehmen, dass die Gesetze hier nicht greifen.

Als erstes die Persönlichkeit:

Frei zusammengewürfelt wird die Persönlickeit eines Bloggers als sehr extrovertiertes Individuum geschildert, dass sein Privatleben, seine Gedanken, Meinungen für die Öffentlichkeit auslebt, da sonstige soziale Kontakte nicht bestehen. Um dies zu kompensieren sucht er sich ein grosses Publikuum. Wen? Sie sind einer davon.

Ob das stimmt, oder nicht, doch etwas zu extrem gesehen wird? In Einzelfällen habe ich keinen Zweifel daran, dass alle Punkte zutreffen. Aber wieder eine Verallgemeinerung? Das halte ich für Übersteigerung. Und auch wenn ich das etwas zu schwarz sehe, so wird das hoffentlich nicht wieder eine eigene Richtung nehmen. Man denke mal an den Borderline-Boom, mit dem die Psychologie sich wieder zur aktuell gefragten Wissenschaft gemacht hat. Ich möchte Ihnen nicht den Text vorenthalten, der mich hat aufhorchen lassen.

Gefunden habe ich den Artikel auf Viralmythen. Er nennt als Quelle für seine Informationen die Novemberausgabe von “Computers in Human Behavior” Es handelt sich aber um die Novemberausgabe des Jahres 2007. ,-)

Hier ein Auszug:

Die Autorinnen stellen die Frage danach, welche Persönlichkeitsmerkmale dafür verantwortlich sein können, dass ein ganz normaler Mensch auf einmal mit dem Bloggen beginnt.Zwei Faktoren des Big 5-Persönlichkeitsinventars erwiesen sich dabei als besonders erklärungskräftig: die Offenheit für Erfahrungen sowie Neurotizismus. Personen, die auf diesen beiden Unterskalen des Persönlichkeitstests hoch punkten, haben demnach eine erhöhte Neigung dazu, mit Hilfe eines eigenen Weblogs mit anderen Menschen zu kommunizieren. Wobei die Neigung zu geringer emotionaler Stabilität (Neurotizismus) allerdings nur für die weiblichen Probanden signifikant mit dem Bloggen zusammenhängt.

An anderer Stelle:

da es sich hier z.B. um Personen handelt, die sich einsam fühlen und das Bloggen (möglicherweise etwas naiv) als eine Möglichkeit sehen, zu kommunizieren ohne zuviel von sich preisgeben zu müssen.

Aber so “veraltet” wie der Beitrag auch zu sein scheint, um so weniger ist das Thema und die Ansicht darin vom Tisch.

Auf Textberater habe ich einen Artikel mit dem titel. “Psychologe: “Die Blogger werden zahmer”” gefunden.

Dort lässt sich ein Psychologe in einem kleinem Interview zu folgendem Statement hinreissen:

Blogger oder auch Viel-Twitterer sind tendenziell extravertiert und suchen Anerkennung. Sie wollen im Mittelpunkt stehen und brauchen Bestätigung.

Wenn Internet-Publizisten klar wird, mit welchen Konsequenzen sie im Ernstfall zu rechnen haben, werden sie tendenziell rationaler entscheiden und zum Beispiel auf aggressive Schimpf-Attacken in ihren Beiträgen verzichten.

Die Blog-Kultur wird sich verändern: Gestritten wird künftig auf Ebenen, die sozial verträglicher sind.

Als Paradebeispiel werden aber die Blogger geführt, die sich sehr sehr weit aus dem Fenster lehnen mit ihren Beiträgen. Über einen Kamm scheren kann und sollte man nicht alle. Aber dass überhaupt so etwas untersucht wird. Was kommt als nächstes ? MSN User haben Probleme mit gesellschaftlichen Umgangsformen? Übertrieben, das ist klar. Gedanken sollte man sich schon drüber machen. Gerade wenn man selber bloggt.

Aber wir wissen ja, wie schnell diese Gesellschaft Schubladen schafft. Wen sie irgendwo reinschieben, weiss vorher keiner. Irgendwann ist das Thema uninteressant, weil abgegriffen und dann verschwindet das wieder.

Zum Schluss möchte ich noch ein positives Feedback aufzeigen, was natürlich aus der Feder einer Bloggerin kommt. Eigentlich schreibt sie in Ihrem Artikel über die neue Online Währung, Verlinkung/Backlinks und schneidet dabei das Thema Blogger kurz an. Ich kann nur unterstreichen, was sie da schreibt, deswegen hier mal wieder ein Auszug. Zu finden ist der ganze Artikel unter: Rette sich, wer kann.

Hinter jedem Blog steht ein Individuum oder eine kleine Gruppe von Individuen, die das “Gesicht” des Blogs prägen. Bei jedem Blog triffst du auf eine andere Energie, auf Einzigartigkeit.

Das Konzept “Blog” lässt gar nichts anderes zu, was für neue Blogger eine ziemliche Herausforderung ist. Wenn du so durch die Blogosphäre surfst, dann hörst du das Stöhnen darüber, wie schwierig es ist

  • Ideen für neue Artikel zu finden
  • das Blog in Kategorien zu strukturieren
  • ja, überhaupt ein klares Thema festzusetzen
  • mit Kommentaren umzugehen
  • Spam wirksam zu bekämpfen
  • das Blog bekannt zu machen
  • Geld damit zu verdienen
  • Partnerschaften mit anderen Bloggern zu etablieren
  • in die Suchmaschinen zu kommen
  • sich gestalterisch und inhaltlich von anderen Blogs zu unterscheiden
  • Zeit zum bloggen zu finden

Die Liste lässt sich leicht verlängern. Sie zeigt, dass die Blogger-Persönlichkeit sich zeigen muss. Sie entwickelt sich mit dem Blog. Ein Blog ist nie von der Stange, auch wenn alle die gleiche Software verwenden. Jeder Autor, jede Autorin bastelt an einem Unikat, das mit zunehmender Artikel-Anzahl nur noch einzigartiger wird.

Worauf ich noch kurz am Rande eingehen wollte ist das Internet Recht. Gerade für Blogger sollte es sehr wichtig sein, sich die geltenden Rechte zu Gemüte zu führen.

Für Blogs gelten ähnliche Auflagen, wie für andere Medien, z.B. Zeitungen. Gerade von den Behörden wird dann besonders darauf geachtet, ob das Urheberrecht eingehalten wird, kein Rufmord betrieben und man sich auch sonst in einem vernünftigem Rahmen aufhält.

Wenn Sie einen Blog haben oder es Sie einfach nur interessiert, gucken Sie mal hier rein. Medienheft

Leave a Comment

CommentLuv badge

Impressum

Besucherzähler

Free Sitemap Generator


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, BlogmonitorBlogverzeichnis